Der Verein

Der Verein hat nun gut 350 Mitglieder und wächst stetig.
Etwa 240 Kinder und Jugendliche ab 2 Jahren trainieren regelmäßig.

Zusätzlich bieten wir Ferien- und Schnupperkurse an.
Unsere jährlichen Höhepunkte sind die großen Aufführungen der Gruppen.

Seit 1996 führen wir theater- und zirkuspädagogische Projekte, Kurse
und Fortbildungen in Speyer, der Vorderpfalz und Baden-Württemberg
durch.

Unser Kinder- und Jugendzirkus Bellissima ist ein fester Bestandteil der soziokulturellen Landschaft der Stadt Speyer.
Das umfangreiche Angebot von Bellissima wird von Schulen, Vereinen und anderen Institutionen gerne genutzt.

Das Team

Unser Vorstand

1. Vorsitzende Isabelle Hanemann
2. Vorsitzender Michael Kief
Kassenwart Jürgen Rand
Schriftführerin Nina Fecht
Pressewartin Tina Schilling

 Unsere Trainer

 

Chris       
Wohnt in Speyer und ist seit vielen Jahren dabei. Er übernimmt die Standortprojektleitung. Seine Zuständigkeiten sind Trainingsinhalte, Pädagogik, Planung und Sicherheit. Außerdem ist er zuständig für alles, was mit Zelt, Licht und Ton zusammenhängt, sowie der Ausbildung der Nachwuchstrainer. Die Gesamtverantwortung des Projektes liegt bei ihm. Chris ist ehemaliger international erfolgreicher Profisportakrobat, Varieté- und Zirkuskünstler und Zirkuspädagoge.

 

Friedi 
Auch Friedi ist schon seit einigen Jahren in unserem Team.  Friedi und ihr Mann Johannes sind beide Profiartisten.  Beide decken sie von Luftakrobatik bis Jonglage alles ab. Friedi absolvierte die Artistenschule „Codarts“ in Rotterdam (Niederlande). 
https://www.friedi-kohring.com/

 

Ahmad                       
war Teil unserer alten Varieté-Gruppe und beteiligte sich an verschiedensten internen Schulungen des Vereins, sowie des Pfälzer Sportbundes. Er ist über die Zirkusnachwuchsausbildung mittlerweile als Trainer im Verein etabliert.

 

Stella
studiert aktuell in Mainz und wird neben ihrem Studium bei uns als Trainerin unterrichten. Sie ist Handstandartistin und absolvierte die Artistenschule „Acapa“ in Tilburg (Niederlande). Auch sie ist also voll ausgebildete Zirkusartistin.

 

Agnes
wohnt mit Ihrer Familie in Speyer und hat sowohl die B- als auch die C-Trainerlizenz im Leistungssport American-Cheerleading. Wir erhalten durch sie in Akrobatik, Tanz, Bewegung und Choreographie Verstärkung.

 

Lena 
kommt aus Schifferstadt zu uns. Sie ist zweifache Kunstradweltmeisterin und wird bei uns die Einradgruppe unterrichten.

 

Petra       
Petra leitet den gesamten Bereich Frühförderung. Seit vielen Jahren unterstützt Petra unseren Verein in der Altersgruppe 3 bis 7 Jahre und ist für Training, Planung und alles andere bezüglich unserer Jüngsten zuständig.

 

Tina
kommt aus dem Bereich Showtanz und Turnen. Sie ist seit vielen Jahren bei uns und kommt nun von den Kleinsten zu den etwas Größeren, dem Juniorzirkus, als Trainerin dazu.

 

Harald
Gründer unseres Zirkus und ist deutschlandweit in Sachen Zirkuspädagogik als Dozent und Pädagoge unterwegs. Er ist ehemaliges Vorstandsmitglied im Verband „Zirkus macht Stark“ Berlin. Harald übernimmt zusammen mit Chris wieder die vereinseigene Ausbildung der Trainer. Er ist zuständig für Projekte mit Kooperationspartnern.

 

Backstage-Crew

Hinter der Bühne helfen so viele Hände mit um jede Aufführung unvergesslich zu machen, deshalb hier ein riesiges Dankeschön an alle, die immer wieder bei Maske, Kostüm und Technik unermüdlich helfen und mit den Artisten jede Show zu einem neuen Highlight werden lassen!

Aber nicht nur für Shows haben wir viele Ehrenamtliche Helfer/Eltern, welche uns bei allen Notwendigen Arbeiten helfen. Auch ihnen gilt unser großer Dank.

Die Geschichte

Von den Anfängen, …

  • 1996 Mitte der 90er Jahre aus einem Projekt mit Heimkindern und er Arbeit mit Straßenkindern entstanden, wird auf der Straße oder im Hof des Kinder- und Jugendtheaters geübt.
  • Kooperation mit dem Kinder- und Jugendtheater Speyer. Man trainiert im “Alten Stadtsaal”.
  • Als dieser für die stetig wachsende Anzahl der trainierenden Mitglieder zu klein wird, erfolgt der Wechsel in die Herdstraße und die Gründung des “Kleinen Varieté”. Der Festsaal des ehemaligen katholischen Vereinshauses wird in Eigenleistung renoviert und ausgebaut. 
  • 2009/2010 Gründung einer Leistungsgruppe, sowie Beginn verschiedener Kooperationen zur Integration und Inklusion benachteiligter Kinder und Jugendliche über das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Programm “Kultur macht stark”.
  • 2012 Nach Ablauf des Mietvertrages Suche nach einem neuen Domizil. Viele Standort werden in Erwägung gezogen, zwischenzeitlich trainieren die Zirkusmitglieder in der Sportarena Weickenmeier, der Erlichschule und dem ehemaligen “Schlecker”- Markt in Dudenhofen.
  • 2013 manifestiert sich der Traum vom eigenen Zirkuszelt – ein Standort ist gefunden.
  • 2014 Endlich ist es soweit! Im Juli kann der Zirkus zum ersten Mal eine Vorstellung im eigenen Zelt geben.

… bis heute

Auf dem Vereinsgelände in der Butenschönstraße tut sich einiges! Das Vereinsleben ist bunt und vielfältig, … was wird kommen?